Stellenangebot R&D

Funktionale Schichten

Unsere Vakuumbeschichtungsanlagen verleihen Ihren Oberflächen einzigartige Fähigkeiten

Sie fragen sich,

…warum die Bandbreite von Datennetzen immer weiter zunimmt?

…warum das Display Ihres Smartphones auf Ihre Finger reagiert?

…warum Elektronik trotz immer neuer Funktionen immer kleiner wird?

 

Die FHR Anlagenbau GmbH liefert einen Teil der Antworten auf diese Fragen. Wir sind als mittelständisches Unter-nehmen weltweit tätig und entwickeln innovative Lösungen für die Abscheidung sehr dünner, funktionaler Schichten im Vakuum. Unseren Kunden liefern wir umfassende Lösungen bestehend aus Beratung, Konstruktion, Anlagenbau, Prozessentwicklung und den zugehörigen Services. Qualität, Kompetenz und Fairness sind uns wichtig, in der Zusam-menarbeit mit unseren Geschäftspartnern ebenso wie im Umgang miteinander.

Zur Verstärkung unserer R&D-Abteilung suchen wir zur sofortigen Einstellung einen persönlich wie fachlich überzeugenden

Prozessingenieur Atomlagenabscheidung (m/w/d)

Zu Ihren Aufgaben gehören

  • Entwicklung von Beschichtungsprozessen und Durchführung von Musterbeschichtungen für potenzielle Kunden an der hauseigenen ALD-Anlage (ALD = Atomic Layer Deposition = Atomlagenabscheidung)
  • Planung und Durchführung von Experimenten zur Klärung technologischer Fragestellungen bezüglich ALD
  • Wartungsarbeiten an der hauseigenen ALD-Anlage durchführen/begleiten, um auch praktisch über ein umfängliches Prozess- und Anlagenverständnis zu verfügen
  • Konzipieren und Leiten von Projekten zur Weiterentwicklung der ALD-Anlagentechnik
  • Unterstützung von Vertrieb, Produktmanagement und Konstruktion bei der Auslegung neuer ALD-Anlagen
  • Repräsentieren unserer ALD-Technologie nach außen durch internationale Fachvorträge sowie Netzwerkpflege zu Kunden, Lieferanten und Forschungspartnern

Fachliche & persönliche Anforderungen

  • Erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium (Physik, Chemie, Werkstoffwissenschaft oder vergleichbares)
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Analytisches Denken, Organisationstalent und Kommunikationsstärke
  • Mindestens 3 Jahre Erfahrung in der Abscheidung und Charakterisierung dünner Schichten mit Vakuumanlagen – vorzugsweise per Atomlagenabscheidung
  • Hands-on-Mentalität
  • Befähigung und Erfahrung darin, Messergebnisse aufzubereiten und zu präsentieren
  • Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse
  • IT-Kenntnisse (sicherer Umgang mit MS-Office Produkten, zusätzlich Kenntnisse beispielsweise zu OriginLab, VBA, Python oder Comsol sind wünschenswert)

Ihre Perspektive

  • Umfangreiche fachliche Einarbeitung und Einführung in Anlagentechnik und Kontaktnetzwerke.
  • Große Gestaltungsspielräume mit Blick auf Anwendung und Entwicklungsrichtung dieser zukunftsträchtigen Technologie.
  • Eigenständiges und selbstbestimmtes Arbeiten in einem kreativen Umfeld
  • Flexibles Arbeitszeitmodell und attraktive Benefits (betriebliche Altersvorsorge, Kita-Zuschuss, Fahrradleasing, mobiles Arbeiten…).

Sind Sie neugierig geworden? Dann seien Sie dabei, wenn es darum geht, unsere gemeinsame Zukunft zu gestalten. Wir freuen uns auf Ihre Unterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins per E-Mail an: jobs[at]fhr.de.
Ansprechpartner: Ruth Wachowiak.